Der BHT zu Gast in Würzburg

Gruppenbild aller bayerischen Landessieger 2009 im Cinemaxx Würzburg / © Handwerkskammer für UnterfrankenLupe
Gruppenbild aller bayerischen Landessieger 2009 im Cinemaxx Würzburg / © Handwerkskammer für Unterfranken

26. Oktober 2009

Am 22. und 23. Oktober tagte der Bayerische Handwerkstag in der unterfränkischen Domstadt.

Würzburg zeigte seine schönen Seiten an diesen zwei Tagen im späten Oktober, an denen der Bayerische Handwerkstag zu Gast in der Domstadt war.  Begonnen hat der BHT am Donnerstag mit der Landesvorstandssitzung, bevor am Nachmittag des 22. Oktober die Mitgliederversammlung startete. Gastredner war Markus Sackmann, MdL und Bayerischer Staatssekretär für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, der in seiner Rede unter anderem darauf hinwies, dass dem bayerischen Handwerk aufgrund seiner enormen Ausbildungsleistung ein großer Dank gebührt. Er verwies darauf, dass auch mit der Einführung der Mittelschule das dreistufige Schulsystem in Bayern nicht angetastet werde. Am Abend lud dann die Stadt Würzburg zu einem Empfang ins Rathaus. Bürgermeister Dr. Adolf Bauer betonte in seiner Grußrede, dass das Handwerk gerade in Würzburg eine starke Stellung inne hat.

 

Ehrung der Junghandwerkerschaft

Ein Höhepunkt des diesjährigen Bayerischen Handwerkstags war sicherlich die Abschlussfeier des 58. Bayerischen Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks 2009. In genau 100 Berufen traten die besten Junghandwerkerinnen und Junghandwerker aus den einzelnen Kammerbezirken gegeneinander an und ermittelten die oder den jeweils besten.
Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, Hugo Neugebauer: „Das unterfränkische Handwerk ist auf seine 16 ersten Sieger genauso stolz wie auf die sieben zweiten und die sechs dritten Sieger. Im Übrigen beweist der Wettbewerb, dass Junghandwerkerinnen und Junghandwerker Spaß daran haben, sich zu messen und Höchstleistungen zu erbringen."
An die erfolgreiche Handwerksjugend appellierte Heinrich Traublinger,  MdL a. D. und Präsident des Bayerischen Handwerkstags: „Helfen Sie mit, das positive Image der Handwerksbetriebe weiter zu stärken. Engagieren Sie sich innerhalb unserer Organisation. Gestalten Sie so die Zukunft des Handwerks aktiv mit. Bedenken Sie, dass wir Handwerker uns selbst für unsere Interessen einsetzen müssen, denn es gibt niemanden, der es sonst für uns tut."

Downloads

Bildergalerien

Seite aktualisiert am 10. November 2011online seit 26. Oktober 2009

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld

Kontakt | Impressum | © Handwerkskammer für Unterfranken