Konjunkturlage 1. Quartal 2021 Handwerk in Unterfranken
Falk Heller/amh-online.de

21. April 2021: Konjunkturlage im 1. Quartal weitgehend stabil, aber gespalten

Insgesamt 80,8 % der im Rahmen der Konjunkturanalyse der Handwerkskammer für Unterfranken befragten Betriebe schätzen ihre Geschäftslage im vergangenen 1. Quartal 2021 als gut oder befriedigend ein. Der Wert bewegt sich auf dem Niveau des Vorquartals, wobei es weiterhin große Unterschiede zwischen den einzelnen Gewerken gibt. So bewerten die Unternehmen des Bauhaupt- und Ausbauhandwerks ihre aktuelle Lage weiterhin positiv. Die Stimmung in anderen Gewerken, die beispielsweise von Schließungen betroffen sind, bleibt dagegen gedämpft. Für das kommende Quartal regt sich leichte Zuversicht, auch wenn stark steigende Einkaufspreise und knappe Rohstoffe vielen Unternehmen zu schaffen machen.

Details enthält die folgende Presseinformation:

 PI Konjunkturlage im unterfränkischen Handwerk im 1. Quartal 2021

 Grafik Entwicklung des Geschäftsklimas 1. Quartal 2021