Handwerkskammer für Unterfranken | Ehrenamtstag 2019
Merkl
Die Handwerkskammer für Unterfranken ehrte im Rahmen eines Ehrenamtstages u. a. langjährige Handwerksmeisterinnen und -meister.

24. September 2019: Goldene Meister des Handwerks

Rund 900 Jahre geballte Meistererfahrung an einem Ort versammelt – das gab es am vergangenen Donnerstag, 19. September 2019 bei der Handwerkskammer für Unterfranken. In den Mainfrankensälen Veitshöchheim ehrte die Handwerkskammer für Unterfranken im Rahmen ihres Ehrenamtstages 20 langjährige Meisterinnen und Meister mit dem Goldenen Meisterbrief für 40 und 50 Jahre Tätigkeit als Meister im Handwerk.

Die Geehrten haben sich stark für die duale Ausbildung und den Meisterbrief als Qualitätssiegel im Handwerk eingesetzt. "Sie verkörpern eine Generation mit Erfahrung, Verantwortungsbewusstsein und hoher sozialer Kompetenz. Deshalb bin ich sehr stolz darauf, Ihnen Ihre Anerkennungen der Handwerkskammer für Unterfranken überreichen zu dürfen", erklärte Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein in seiner Laudatio. Unter den Geehrten, die ihre Auszeichnung für ihr 50-jähriges Meisterjubiläum entgegen nahmen war auch Müllermeister und Bundesminister a. D. Michael Glos, der als Festredner die herausragende Stellung der Meisterausbildung unterstrich.

Die Handwerkskammer für Unterfranken hatte im Rahmen eines Ehrenamtstags erstmals zu einer gewerkeübergreifenden Ehrung für langjährige Meister eingeladen. Neben dem Goldenen Meisterbrief erhielten die Ausgezeichneten als Zeichen der Anerkennung auch Siegel und Ehrennadeln der Handwerkskammer.

Fotos der Ehrung mit dem Goldenen Meisterbrief:

Goldene Meisterbriefe 50 Jahre

Goldene Meisterbriefe 40 Jahre

Bildunterschriften/Geehrte Personen