Aktuelle Pressemitteilungen

 
Gute Stimmung im unterfränkischen Handwerk ¿ gerade bei den Betrieben des Ausbaugewerbes: 98,5 % schätzen ihre Geschäftslage im 3. Quartal 2017 als gut oder befriedigend ein. Ein Spitzenwert.

13. Oktober 2017: Erneut Bestwerte der unterfränkischen Handwerkskonjunktur

Mit dem 3. Quartal 2017 sind die unterfränkischen Handwerksbetriebe konjunkturell gesehen sehr zufrieden. 94,7 % bezeichnen es als gut oder befriedigend. Das sind 0,9 Prozentpunkte mehr als im Vorquartal und 1,7 Prozentpunkte mehr als zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Für das 4. Quartal – Oktober bis Ende Dezember – erwarten 95,6 % der unterfränkischen Handwerksbetriebe ein gutes oder zufriedenstellendes Geschäftsergebnis.


Ehrung verdienter Ausbilder: (v. l.) Rolf Lauer (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken), Peter Straub (Friseurmeister aus Bad Neustadt), Walter Schneider (Zentralheizungs- u. Lüftungsbauermeister aus Schwebheim), Stefan Roth (Elektroinstallateurmeister aus Bergrheinfeld), Hans-Georg Häfner (Elektroinstallateurmeister aus Eltmann), Josef Röder (Malermeister aus Würzburg), Karin Zeisberger (Modistenmeisterin aus Burkardroth), Klaus Kirchner (Kraftfahrzeugmechanikermeister aus Hohenroth), Rudolf Heilmann (Metallbauermeister aus Donnersdorf), Reinhold Walther (Schreinermeister aus Obernbreit), Thomas Amrhein (Fliesenlegermeister aus Hösbach) und Walter Heußlein (Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken). Nicht bei der Ehrung anwesend sein konnte: Lothar Bühner (Malermeister aus Wildflecken-Oberbach).

5. Oktober 2017: Auszeichnung für verdiente unterfränkische Ausbilder

Eine Ausbildung gilt als Basis für den weiteren Berufsweg. Die Basis dafür, dass Ausbildung vor Ort stattfindet, schaffen regionale Betriebe, Handwerksmeister bzw. Ausbilder. Elf Ausbilderinnen und Ausbilder aus dem Handwerk, die sich in ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn durch herausragenden Einsatz für die duale Ausbildung ausgezeichnet haben, ehrte die Handwerkskammer für Unterfranken nun im Rahmen einer Feierstunde am Freitag, 30. September 2017 in Würzburg.