Berufswahl-Siegel

Ausgezeichnete Berufsorientierung an Schulen

"Was willst du werden?“ Eine wichtige Frage, und für junge Menschen hängt viel davon ab, dass sie darauf eine gute Antwort finden: Die Berufswahl bestimmt, wie ihr Alltag aussehen wird und welche Chancen sich ihnen bieten. Schulen, die ihre Schüler*innen mit besonderen Angeboten in ihrer Entscheidungsfindung unterstützten, erhalten dafür die Auszeichnung der Initiative Berufswahl-SIEGEL – in diesem Jahr sind dies 42 Schulen in ganz Bayern, acht davon  im Regierungsbezirk Unterfranken.

Auch die Ausbildungsexpertinnen und -experten der Handwerkskammer für Unterfranken unterstützten das Projekt, indem sie als Fachleute in der Jury saßen. "Die Berufsorientierung in der Schule spielt bei der Wahl eines passenden Ausbildungsberufes eine wichtige Rolle. Mit praktischen Angeboten, Vermittlungsaktionen und Informationsveranstaltungen bieten die ausgezeichneten Schulen ein breites Instrumentarium, um Jugendliche optimal beim Übergang von der Schule in den Beruf zu unterstützen", erläutert Barbara Hoffstadt, Leiterin der Abteilung Ausbildung der Handwerkskammer für Unterfranken.

Das Berufswahl-SIEGEL in Bayern ist ein Projekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft.