Der neue Videoclip der Imagekampagne fordert Jugendliche auf, sich auszuprobieren.
handwerk.de
Der neue Videoclip der Imagekampagne fordert Jugendliche auf, sich auszuprobieren.

Einfach machen!

Imagekampagne mit neuen Videos und Motiven

„Keine Panik, du bestimmst heute nicht den Rest deines Lebens.“ Mit diesem und weiteren Sprüchen fordert die Imagekampagne des Deutschen Handwerks ab sofort Jugendliche auf, sich im Handwerk auszuprobieren. Präsent ist die Imagekampagne des Deutschen Handwerks unter anderem auf Plakaten und Anzeigen im öffentlichen Raum, aber vor allem dort, wo sich junge Menschen hauptsächlich bewegen, in den sozialen Netzwerken. Die federführende Agentur Heimat aus Berlin hat sich mit „#einfachmachen“ ein Hashtag ausgedacht, dass Jugendliche dazu animieren soll, eigene Erfahrungen in sozialen Medien zu teilen, um so wiederum weitere Jugendliche zum Ausprobieren zu animieren. Sprüche wie „Grübeln hat noch keinen weiter gebracht. #einfachmachen“, „Nur wenn du es ausprobierst, weißt du, was nichts für dich ist. #einfachmachen“ oder „Keine Panik, du bestimmst heute nicht den Rest deines Lebens. #einfachmachen“ unterstreichen die Lockerheit der Kampagne und bringen die Botschaft zu den Jugendlichen.

Mit der neuen Kampagnenausrichtung wollen wir Jugendlichen den Druck bei der Berufswahl nehmen. Sie sollen sich ausprobieren. Und hier sind wir im Handwerk ja sehr gut aufgestellt. 

Rolf Lauer, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken

Neuer Videoclip

Die Zeit des Ausprobierens wird auch durch einen neuen Videoclip der Imagekampagne gefeiert. Das Video wurde Anfang März in den sozialen Netzwerken  des Handwerks veröffentlicht und arbeitet mit schnellen, farbgewaltigen und emotionalen Szenen. Der Clip wird zudem flankiert von kurzen #einfachmachen-Online-Filmen und -Online-Memes.

Werbemittelportal

Ob neue Jugendmotive oder bewährte Botschaften, Handwerksbetriebe können die Imagekampagne für ihr eigenes Marketing nutzen. Über das Werbemittelportal des Handwerks ( www.werbemittel.handwerk.de ) können sich Unternehmen Vorlagen für Anzeigen, Plakate oder Onlinebanner herunterladen. Die Registrierung ist kostenlos und es besteht die Möglichkeit, die Motive der Imagekampagne zu individualisieren, sie zum Beispiel mit dem eigenen Unternehmenslogo und eigenen Texten zu versehen. Über das Werbemittelportal können Handwerksbetriebe zudem verschiedene Werbeartikel bestellen. Die Bandbreite erstreckt sich über Aufkleber und verschiedene Give Aways, T-Shirts und Tassen bis hin zu Plakaten und Roll Ups.

Motiv der Imagekampagne 2017
Motiv der Imagekampagne 2017

Imagekampagne des Deutschen Handwerks

„Das Handwerk – Die Wirtschaftsmacht von nebenan“ – diesen Slogan prägt die Imagekampagne des Deutschen Handwerks. Ziel der deutschlandweiten Kampagne ist es, die Potenziale einer Handwerksausbildung aufzuzeigen und Jugendlichen Lust auf die über 130 Ausbildungsberufe im Handwerk zu machen. Um junge Menschen gezielt dort anzusprechen, wo sie sich aufhalten, werden neben klassischen Werbemaßnahmen wie Plakaten vor allem Online-Kanäle genutzt. 2016 hat die Kampagne Jugendlichen die Vorzüge des Handwerks nähergebracht. 2017 liegt der Fokus darauf, jungen Menschen bei der Berufswahl den Druck zu nehmen. Unter dem Motto (und Hashtag) #einfachmachen fordert die Imagekampagne Jugendliche auf: Probiert euch aus, macht ein Praktikum und lernt etwas über die mehr als 130 Ausbildungsberufe im Handwerk – festlegen könnt ihr euch später. Jede Erfahrung zahlt sich aus und bringt euch weiter.