Metal-Baker Axel Schmitt | Frankenwinheim
Nadine Heß
"Und Action!": Bäckermeister Axel Schmitt setzt sein Handwerk gekonnt in Szene und zeigt, dass das Bäckerhandwerk traditionell, innovativ und vor allem cool ist. Als "Metal-Baker" beherrscht Axel Schmitt natürlich auch die Posen, die ein richtiger Rocker braucht.

Er rockt das Bäckerhandwerk!

Meister, Betriebsinhaber, Brotsommelier: Axel Schmitt und sein cooles Bäckerhandwerk

Das coolste Handwerk der Welt ist für Axel Schmitt das Bäckerhandwerk. Um dieses coole Handwerk in Szene zu setzen denkt sich der 37-jährige Bäckermeister immer neue Aktionen aus, die mal regional, mal überregional für Aufmerksamkeit sorgen.

Axel Schmitt | Bäckermeister | Frankenwinheim
Nadine Heß

Axel Schmitt holt eine große Box mit Mehl aus der Schublade. Er öffnet den Deckel und taucht beide Hände einmal tief hinein. "Ich klatsche, Sie knipsen", sagt er dann. Also klatscht er ein paar Mal mit Schmackes in die Hände und eine kleine Wolke aus Mehl explodiert vor seinem Oberkörper. Das Foto von Axel, dem Bäckermeister, ist im Kasten und der Deckel kommt wieder auf die Box. Vielleicht beschreibt diese Szene ganz gut, was Axel Schmitt macht. Er gibt dem Bäckerhandwerk eine Bühne.

"Für mich ist das Bäckerhandwerk das coolste Handwerk der Welt", sagt der 37-Jährige. Und für dieses coole Handwerk rührt Axel Schmitt kräftig die Werbetrommel. Seine Bühne sind TV- und Radiosendungen genauso wie die sozialen Netzwerke oder Musikfestivals. Seine Bühne ist aber auch die Backstube des Familienbetriebs in Frankenwinheim im Landkreis Schweinfurt. Aber von vorn:

Axel Schmitt | Bäckermeister | Frankenwinheim
Nadine Heß

Wer zu Axel Schmitt nach Frankenwinheim kommen möchte, der muss erstmal durch ganz viele kleine Orte fahren. Die Gemeinde liegt mitten auf dem Land. Direkt an der Hauptstraße befindet sich die Bäckerei Schmitt. Ein Familienbetrieb, den es seit über 100 Jahren gibt. Axel Schmitt führt ihn in vierter Generation. Von außen ein klassischer Dorfbäcker mit handgeschriebenen Tafeln vorm Schaufenster, die für "Eierringe" und "Schinkenstangen" werben. Im Laden wird neben Backwaren auch alles verkauft, was man sonst so zum Leben so braucht – Gemüse, Milch, Eier. Der Chef hier passt auf den ersten Blick so gar nicht in diese ländliche Idylle. Die langen Haare lässig zu einem Zopf zusammen gebunden, immer ein Basecap auf dem Kopf – verkehrt herum natürlich –, zerzaustes Ziegenbärtchen am Kinn: Rein äußerlich könnte Axel Schmitt auch als Frontmann einer Heavy Metal-Band durchgehen.

Axel Schmitt | Metal Baker | Franeknwinheim
Nadine Heß

Doch die musikalische Vergangenheit hat der 37-Jährige längst hinter sich gelassen. „Dafür ist keine Zeit mehr“, sagt Axel Schmitt und winkt ab. Hauptberuflich ist dieser Mann jetzt Bäckermeister, Betriebsinhaber und Brotsommelier. Und in diesen Rollen vertritt Axel Schmitt das echte Handwerk. Handwerk, das nachhaltig, traditionell, aber auch innovativ und cool ist.

Axel Schmitt | Bäckermeister | Frankenwinheim
Nadine Heß

Dass all diese Dinge sehr gut zusammen funktionieren, zeigt sich in Axel Schmitts Backstube. Erst vor wenigen Jahren hat er hier angebaut und Platz geschaffen für sein cooles Bäckerhandwerk. Der Bäckermeister arbeitet in seiner Backstube nur mit reinen Zutaten. „Backmischungen und künstlicher Schnick Schnack kommen mir nicht in den Teig“, sagt er im fast strengen Ton. Seine Handwerksphilosophie ist konsequent. Das zeigt sich auch als Axel Schmitt die Tür zu einer seiner Reifekammern öffnet. Brotlaibe und Teiglinge liegen hier ordentlich aufgereiht in den Regalen und warten geduldig darauf, gebacken zu werden. „Ein Teig benötigt Zeit, um zu reifen. Erst dann entwickeln sich Aromastoffe und damit guter Geschmack“, erklärt er und macht die Tür wieder zu.

Axel Schmitt | Bäckermeister | Frankenwinheim
Nadine Heß

Als Bäckermeister und Brotsommelier weiß der 37-Jährige wovon er spricht. "Die Weiterbildung zum Sommelier hat mich gereizt, weil sie Fachwissen um Zutaten und Inhaltsstoffe, die Kultur und Geschichte des Brotes sowie Sensorik miteinander verbindet", erklärt er. Sein Wissen schmeckt man und sein Wissen steckt an. Brotsommelier Axel Schmitt ist ein gefragter Interviewgast bei TV-Sendern und Radiostationen in ganz Deutschland. Bei seinen Auftritten hat er eine Mission: "Ich will Menschen erreichen, denen gesunde und bewusste Ernährung wichtig ist". Das traditionelle Bäckerhandwerk ist für ihn dabei die Basis, der Heimathafen. Von hier aus geht es auf die großen und kleinen Bühnen, auf denen er für sein cooles Handwerk wirbt. Und das macht Axel Schmitt auch ganz gern mit einem Augenzwinkern.

Axel Schmitt | Bäckermeister | Frankenwinheim
Nadine Heß

Als "Metal Baker" zum Beispiel, also Metal-Bäcker. In dieser Rolle tritt der Bäckermeister mit Basecap und Ziegenbärtchen schon mal in Youtube-Videos auf, wo er zwischen langhaarigen Rockern und leicht bekleideten Tänzerinnen Weihnachtsplätzchen backt und den Zuschauern zum Schluss "eine geile Weihnachtszeit" wünscht. Und der Metal-Baker ist dieses Jahr auch wieder auf dem Musikfestival "Wacken"unterwegs, wo er mit Musikern und Heavy Metal-Fans Brot backen und über gesunde Ernährung plaudern wird. Auch diese Bühne wird Axel Schmitt sicher rocken, weil er als Bäckermeister, Brotsommelier und leidenschaftlicher Handwerker Tradition und Innovation spielerisch miteinander verbindet.