Außenwirtschaft | Export
Steffen Müller Fotografie

Erfolgreich in schwierigen Zeiten - Exportpreis Bayern

Noch bis 31. Juli 2021 können sich Handwerksunternehmen für den diesjährigen Exportpreis bewerben. Die Auszeichnung wird 2021 als "Special Edition" verliehen, wie Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger mitteilt: "Als Bayerischer Wirtschaftsminister ist es mir ein besonderes Anliegen, in diesem Jahr mit dem „Exportpreis Bayern - Special Edition: Erfolgreich in schwierigen Zeiten“ gerade kleinere Unternehmen auszuzeichnen, deren Strategie sowie Mut, Ideen und Durchhaltevermögen zu besonderen internationalen Erfolgen in der Corona-Zeit geführt haben", so der Minister in einem Grußwort.

Drei Schwerpunkte

Der Preis wird dieses Jahr in den folgenden drei Schwerpunkten verliehen:

  1. Erfolgreiche Auftragsabwicklung in Corona-Zeiten
  2. Gelungene Markterschließung und Kundengewinnung in Corona-Zeiten:
  3. Beachtliche Innovation in Corona-Zeiten

Auch in der Corona-Pandemie gebe es weiterhin viele bayerische Unternehmen, die erfolgreich im internationalen Geschäft tätig sind. "Mein Wunsch ist, dass andere Unternehmen sich von unseren Preisträgern inspirieren lassen und, auch in schwierigeren Zeiten, die Chancen im Auslandsgeschäft erfolgreich suchen", so Hubert Aiwanger.

Bewerbung für den Exportpreis 2021

Die Bewerbung für den Exportpreis 2021 - Special Edition ist noch bis zum 31. Juli 2021 über die Internetseite www.exportpreis-bayern.de möglich. Dort finden interessierte Unternehmen ein Bewerbungsformular, in dem sie neben Angaben zu ihrem Unternehmen ihre Erfolgsgeschichte im vergangenen Corona-Jahr skizzieren und einreichen können.

Exportpreis Bayern 2021 - Special Edition

 Ausführliche Informationen

 Online-Bewerbungsformular