Titelbild Ferienwerkstatt WÜ 2022
Falk Heller/amh-online.de

Mitmachen statt abhängen!Ferienwerkstatt Würzburg

Termin

01.08.2022 - 12.08.2022



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



Hinweise zu Corona

In Zeiten der Corona-Pandemie ist es möglich, dass die Ferienwerkstatt aufgrund staatlicher Anordnungen abgesagt werden muss. In diesem Fall informieren wir alle Teilnehmer persönlich.

Für die Potenzialanalyse bitten wir alle Teilnehmer einen medizinischen Mundschutz (OP-Maske oder FFP2-Maske) zu tragen und die Hygienemaßnahmen im Haus zu beachten. Vielen Dank!

Im Bildungszentrum Würzburg besteht ein Hygienekonzept, das laufend überarbeitet und an die gesetzlichen Vorgaben angepasst wird (Maskenpflicht im gesamten Haus, ausreichend Abstand in den Unterrichtsräumen und Werkstätten, Lüftungsintervalle etc.). Sie erhalten vor Beginn der Ferienwerkstatt aktuelle Informationen zu den Hygiene- und Schutzmaßnahmen im Bildungszentrum.



Linie_hellblau_NEU



So läuft’s ab

Jeder kennt die Frage „Was machst Du denn nach der Schule?“ und jeder weiß, wie schwer diese zu beantworten ist. „Bin ich praktisch veranlagt oder doch eher Theoretiker?“ „Ich arbeite gerne mit Holz oder Farbe oder doch lieber im Büro, aber was mache ich, wenn ich trotzdem zwei linke Hände habe?“ „Wie finde ich das heraus?“ Solche Fragen plagen jeden Schüler und natürlich auch die Eltern.

Deshalb bietet die Ferienwerkstatt Realschülerinnen und Realschülern der 8. Klasse die Möglichkeit in fünf verschiedene Berufe hineinzuschnuppern.

Während der Sommerferien können die Jugendlichen in den Werkstätten des Bildungszentrums Würzburg ihre Stärken austesten und erste Anhaltspunkte für ihre Berufswahl gewinnen. Dort erhalten sie unter Leitung von erfahrenen Ausbildern einen Einblick in die verschiedenen Berufe.



Auf einen Blick

Wann?

Vom 01.08.2022 - 12.08.2022

Wer?

Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse Realschule

Was?

5 Berufe werden je 2 Tage lang ausprobiert.

Wo?

Bildungszentrum Würzburg
Dieselstraße 10
97082 Würzburg



Mitmachen statt abhängen!

An der Ferienwerkstatt kann nur teilnehmen, wer zuvor die zweitägige Potenzialanalyse durchlaufen hat.

Ziel der Analyse ist es, bereits im Vorfeld die persönlichen Stärken und Neigungen festzustellen, um darauf aufbauend eine Entscheidungshilfe für die Wahl des Berufes zu erhalten.

Die Potenzialanalyse findet im Bildungszentrum Würzburg der Handwerkskammer für Unterfranken, unter der Leitung erfahrener Sozialpädagogen statt. Die gewonnenen Erkenntnisse werden am Ende im Rahmen von Einzelgesprächen besprochen und durch Empfehlungen für die weitere Berufswahl ergänzt.



Linie_hellblau_NEU



Ferienwerkstatt

01.08.2021 - 12.08.2022



Folgende Berufe stehen bei uns zur Auswahl:

Kaufmännische Berufe
  • Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement
  • Techn. Produktdesigner/in
  • Automobilkaufmann/Automobilkauffrau
Technische Berufe
  • Elektroniker/in (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik)
  • Informationselektroniker/in
  • Schreiner/in
  • Metallbauer/in, Feinwerkmechaniker/in
  • Anlagenmechaniker/in Sanitär, Heizung, Klimatechnik
  • Maler/in und Lackierer/in


 

Potenzialanalyse

Für die Potenzialanalyse stehen zwei Termine zur Verfügung.

Osterferien:   Vom 11.04.2022 bis 22.04.2022 

Pfingsferien:  Vom 07.06.2022 bis 17.06.2022

Für die Teilnahme an der Ferienwerkstatt muss vorab eine zweitätige Potenzialanalyse besucht werden.

Im Anschluß an die Potenzialanalyse erhalten Sie alle nötigen Informationen (wann welcher Beruf unterrichtet wird, Werkstatteinteilung, Unterrichtsbeginn, Unterrichtsort, u. v. m.)

Anmeldung

Bitte wählen Sie bei der Anmeldung 5 Berufe aus, die Sie ausprobieren möchten und wählen Sie Ihren Termin für die Potenzialanalyse aus.

Das vollständig ausgefüllte Formular senden Sie dann bitte wieder an uns zurück (vorzugsweise per E-Mail)

  Anmeldung zur Ferienwerkstatt 2022

Wichtige Hinweise

Anwesenheit

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Die Förderung ist an eine vollständige Anwesenheit gebunden.

Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich, wenn Ihre Tochter / Ihr Sohn diese Anwesenheitspficht schuldhaft nicht erfüllt, dem Bildungszentrum die entfallene Förderung zu bezahlen.

Bitte mitbringen

Bitte zur Ferienwerkstatt entsprechende Arbeitskleidung und festes Schuhwerk mitbringen. In einzelnen Berufen wird ggf. Sicherheitsausrüstung zur Verfügung gestellt.



Kosten und Verpflegung

Die Teilnahme an der Potenzialanalyse und an der Ferienwerkstatt ist kostenlos.

Gerne können Sie sich in unserer Kantine verpflegen.



Ansprechpartner rund um die Ferienwerkstatt 

Sie suchen einen Ausbildungplatz im Handwerk?

Ansprechpartner allgemeine Organisation (Terminabstimmung)

Albert Siebenlist

0931-4503 2725
a.siebenlist@hwk-ufr.de





Ansprechpartnerin Potenzialanalyse

Daniela Fritz

 0931-3209 42 40
✉  daniela.fritz@hwk-service.de

Dann sprechen Sie uns an! Wir unsterstützen bei der Suche.

Silke Waterstrat

  0931-4503 2719
✉  s.waterstrat@hwk-ufr.de



Linie_hellblau_NEU

Gefördert durch

2019_07_31_Logoleiste_Ferienwerkstatt



Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen gemäß Art. 13 DSGVO verschiedene Rechte als betroffene Person zustehen.

Eine ausführliche Information, welche Rechte dies im Einzelnen sind und wie Ihre Daten verarbeitet werden, können Sie unter www.hwk-ufr.de/dsgvo-ferienwerkstatt abrufen.

Informationen zur Datenerhebung (hier Foto- und Filmaufnahmen) gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen gemäß Art. 13 DSGVO verschiedene Rechte als betroffene Person zustehen.

Eine ausführliche Information, welche Rechte dies im Einzelnen sind und wie Ihre Daten verarbeitet werden, können Sie unter
www.hwk-ufr.de/dsgvo-foto-filmaufnahmen abrufen.