Ferienwerkstatt Handwerkskammer Unterfranken Bildungszentrum Würzburg
Handwerkskammer Unterfranken

Ferienwerkstatt Würzburg

Bei der Ferienwerkstatt können Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe zwei Wochen lang insgesamt fünf verschiedene Handwerksberufe ausprobieren.

Termin

02.08.2021 - 13.08.2021



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



Hinweise zu Corona

In Zeiten der Corona-Pandemie ist es möglich, dass die Ferienwerkstatt aufgrund staatlicher Anordnungen abgesagt werden muss. In diesem Fall informieren wir alle Teilnehmer persönlich.

Für die Potenzialanalyse bitten wir alle Teilnehmer einen medizinischen Mundschutz (OP-Maske oder FFP2-Maske) zu tragen und die Hygienemaßnahmen im Haus zu beachten. Vielen Dank!

Im Bildungszentrum Würzburg besteht ein Hygienekonzept, das laufend überarbeitet und an die gesetzlichen Vorgaben angepasst wird (Maskenpflicht im gesamten Haus, ausreichend Abstand in den Unterrichtsräumen und Werkstätten, Lüftungsintervalle etc.). Sie erhalten vor Beginn der Ferienwerkstatt aktuelle Informationen zu den Hygiene- und Schutzmaßnahmen im Bildungszentrum.



Linie_hellblau_NEU



So läuft’s ab

Jeder kennt die Frage „Was machst Du denn nach der Schule?“ und jeder weiß, wie schwer diese zu beantworten ist. „Bin ich praktisch veranlagt oder doch eher Theoretiker?“ „Ich arbeite gerne mit Holz oder Farbe oder doch lieber im Büro, aber was mache ich, wenn ich trotzdem zwei linke Hände habe?“ „Wie finde ich das heraus?“ Solche Fragen plagen jeden Schüler und natürlich auch die Eltern.

Deshalb bietet die Ferienwerkstatt Realschüler*innen der 8. Klasse die Möglichkeit in fünf verschiedene Berufe hineinzuschnuppern.

Während der Sommerferien können die Jugendlichen in den Werkstätten des Bildungszentrums Würzburg ihre Stärken austesten und erste Anhaltspunkte für ihre Berufswahl gewinnen. Dort erhalten sie unter Leitung von erfahrenen Ausbildern einen Einblick in die verschiedenen Berufe.



Auf einen Blick

Wann?

Vom 02.08.2021 - 13.08.2021

Wer?

Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse Realschule

Was?

5 Berufe werden je 2 Tage lang ausprobiert.

Wo?

Bildungszentrum Würzburg
Dieselstraße 10
97082 Würzburg



Mitmachen statt abhängen!

An der Ferienwerkstatt kann nur teilnehmen, wer zuvor die zweitägige Potenzialanalyse durchlaufen hat.

Ziel der Analyse ist es, bereits im Vorfeld die persönlichen Stärken und Neigungen festzustellen, um darauf aufbauend eine Entscheidungshilfe für die Wahl des Berufes zu erhalten.

Die Potenzialanalyse findet im Bildungszentrum Würzburg der Handwerkskammer für Unterfranken, unter der Leitung erfahrener Sozialpädagogen statt. Die gewonnenen Erkenntnisse werden am Ende im Rahmen von Einzelgesprächen besprochen und durch Empfehlungen für die weitere Berufswahl ergänzt.



Linie_hellblau_NEU



ONLINE-Anmeldung

Mit der Anmeldung zur Potenzialanalyse melden Sie sich automatisch zur Ferienwerkstatt an

Hinweise zur Anmeldung:

Bei Geburtsdatum bitte das Geburtstdatum der Erziehungsberechtigten einfügen.

WICHTIG:

Unter "Mitteilung hinzufügen" bitte weitere Angaben zum Schüler/Schülerin einfügen:
- Schule und Klasse des Schülers/Schülerin
- Geburtsdatum des Schülers/Schülerin

 

 Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an der Ferienwerkstatt vorab eine zweitätige Potenzialanalyse besucht werden muss.

 

Ferienwerkstatt

02.08.2021 - 13.08.2021

Sie erhalten Einblicke in folgende Berufe:

Kaufmännische Berufe
Abwechselnder Unterricht in allen 3 Bereichen
  • Kaufmann*frau für Büromanagement
  • Technischer Produktdesigner*in
  • Automobilkaufmann*frau
Technische Berufe
  • Elektroniker*in
  • Schreiner*in / Tischler*in
  • Metallbauer*in / Feinwerkmechaniker*in
  • Anlagenmechaniker*in
    Sanitär, Heizung, Klimatechnik

Im Anschluß an die Potenzialanalyse erhalten Sie alle nötigen Informationen (wann welcher Beruf unterrichtet wird, Werkstatteinteilung, Unterrichtsbeginn, Unterrichtsort, u. v. m.)

Digitale Informationsveranstaltung zur Ferienwerkstatt

Der Termin hat bereits stattgefunden.

Sie können bequem von zu Hause aus teilnehmen. Wir informieren Sie ausführlich über die Potenzialanalyse, den Unterricht in den Werkstätten und beantworten selbstverständlich gerne alle offenen Fragen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!





Hinweise

Der virtuelle Meetingraum ist an den Veranstaltungsterminen bereits ab 17:45 Uhr geöffnet, um eventuelle technische Fragen zu klären. Für die Teilnahme ist lediglich ein PC oder ein Tablet mit Internetanschluss nötig. Über die Lautsprecher oder ein angeschlossenes Headset können Sie dem Vortrag der Referenten folgen und zusätzlich über die Chatfunktion Fragen stellen.

Bitte beachten Sie: Der virtuelle Meetingraum ist auf eine maximale Teilnehmerzahl von 100 Personen begrenzt. Es kann daher sein, dass bereits kurz vor Veranstaltungsbeginn diese Kapazitätsgrenze des Systems erreicht ist. Leider erhalten die Nutzer dazu keine automatische Meldung.



Wichtige Hinweise

Anwesenheit

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Die Förderung ist an eine vollständige Anwesenheit gebunden.

Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich, wenn Ihre Tochter / Ihr Sohn diese Anwesenheitspficht schuldhaft nicht erfüllt, dem Bildungszentrum die entfallene Förderung zu bezahlen.

Bitte mitbringen

Bitte zur Ferienwerkstatt entsprechende Arbeitskleidung und festes Schuhwerk mitbringen. In einzelnen Berufen wird ggf. Sicherheitsausrüstung zur Verfügung gestellt.



Kosten und Verpflegung

Die Teilnahme an der Potenzialanalyse und an der Ferienwerkstatt ist kostenlos.

Bringen Sie für die Ferienwerkstatt ausreichend Speisen und Getränke mit, so dass Sie für die Dauer des Unterrichts gut versorgt sind.



Ansprechpartner rund um die Ferienwerkstatt

Ansprechpartner für Ausbildung im Handwerk

Silke Waterstrat

  0931-4503 2719
  s.waterstrat@hwk-ufr.de

Karl-Heinz Baumeister

 0931-4503 2721
  k.baumeister@hwk-ufr.de

Ansprechpartnerin Potenzialanalyse

Daniela Fritz

 0931-3209 42 40
 daniela.fritz@hwk-service.de

Ansprechpartner allgemeine Organisation (Krankmeldung etc.)

Albert Siebenlist

  0931-4503 2725
a.siebenlist@hwk-ufr.de





Linie_hellblau_NEU

Gefördert durch

2019_07_31_Logoleiste_Ferienwerkstatt



Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen gemäß Art. 13 DSGVO verschiedene Rechte als betroffene Person zustehen.

Eine ausführliche Information, welche Rechte dies im Einzelnen sind und wie Ihre Daten verarbeitet werden, können Sie unter www.hwk-ufr.de/dsgvo-ferienwerkstatt abrufen.

Informationen zur Datenerhebung (hier Foto- und Filmaufnahmen) gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen gemäß Art. 13 DSGVO verschiedene Rechte als betroffene Person zustehen.

Eine ausführliche Information, welche Rechte dies im Einzelnen sind und wie Ihre Daten verarbeitet werden, können Sie unter
www.hwk-ufr.de/dsgvo-foto-filmaufnahmen abrufen.