Handwerkskammer
Handwerkskammer

Hinweis zum Publikumsverkehr in Gebäuden der Handwerkskammer für Unterfranken

Aktuelle Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Kunden und Besucher können die Handwerkskammer für ihre Anliegen auch in der aktuellen Situation weiterhin zu den normalen Öffnungszeiten persönlich aufsuchen. Um längere Wartezeiten vor Ort zu vermeiden, sind Besucher dazu angehalten, vorab telefonisch oder per E-Mail Termine zu vereinbaren. Darüber hinaus werden umfassende Hygienemaßnahmen umgesetzt.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • FFP2-Maskenpflicht: In den Gebäuden der Handwerkskammer für Unterfranken ist laut aktueller Infektionsschutzmaßnahmenverordnung das Tragen einer FFP2-Maske erforderlich.
  • 3G-Regelung: Besucher sind aufgefordert, am Empfang einen 3G-Nachweis* vorzulegen.

*Ein Selbsttest unter Aufsicht kann vor Ort durchgeführt werden.