Konjunkturumfragen 2016

 

Konjunkturlage im 4. Quartal 2016

91,6 % aller unterfränkischen Handwerksunternehmen waren im Jahresdurchschnitt 2016 mit ihrer Geschäftslage zufrieden. Somit ist 2016 das beste Jahr die Geschäftslage der Mitgliedsbetriebe betreffend, das die Handwerkskammer je aufzeichnete. Dazu trägt auch die sehr gute Konjunktur im 4. Quartal 2016 bei.


Konjunkturlage im 3. Quartal 2016

Spitzenwert bei der konjunkturellen Lage im unterfränkischen Handwerk: im 3. Quartal 2016 waren 93 % der Betriebe mit ihrer aktuellen Geschäftslage zufrieden. Das ist der höchste Wert, der bei der Erhebung der Konjunkturdaten jemals gemessen wurde. Und auch die Einschätzungen für das letzte Jahresquartal sind sehr zuversichtlich.


Konjunkturlage im 2. Quartal 2016

Das Geschäftsklima im unterfränkischen Handwerk setzt einen neuen Rekordwert. Im 2. Quartal des Jahres 2016 zeigten sich 92,5 % der unterfränkischen Handwerksbetriebe mit ihrer Geschäftslage zufrieden. Vor allem das Bau- und Ausbaugewerbe sowie das Nahrungsmittelhandwerk präsentieren sich besonders stark. Die Region Main-Rhön steht im regionalen Vergleich mit 93,5 % zufriedenen Betrieben an der Spitze


Konjunkturlage im 1. Quartal 2016

Das seit 2011 andauernde Konjunkturhoch setzt sich zum Jahresbeginn 2016 weiterhin fort. Nur leicht eingetrübt hat sich die Stimmung in den Wintermonaten im Vergleich zum Jahresende (90,3 %). Aktuell bewerten 87,4 % der befragten Unternehmer ihre Geschäftslage als gut oder zumindest befriedigend. Damit wurde das bisher beste Ergebnis eines ersten Quartals aus dem Jahr 2011 um 0,1 %-Punkt knapp übertroffen.