Handwerkskammer für Unterfranken | Fahrzeugakademie Schweinfurt | Landtechnik | Aus- und Weiterbildung | CLAAS
Willi Schmitt
Von links: Steffen Wilhelmy (Verkaufsberater CLAAS Main-Donau), Günter Ordnung (Vertriebsleiter CLAAS Vertriebsgesellschaft), Manfred Kleinschroth (Serviceberater CLAAS Main-Donau), Walter Heußlein (Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken), Matthias Dingfelder (Leiter der Fahrzeugakademie Schweinfurt).

Modernste Technik für die Aus- und Weiterbildung

Die Fahrzeugakademie Schweinfurt der Handwerkskammer für Unterfranken freut sich über einen neuen hochtechnisierten CLAAS-Schulungstraktor für die Ausbildung der Lehrlinge und Meisterschüler im Land- und Baumaschinenmechatroniker-Handwerk. „Die moderne Ausstattung unserer Bildungszentren und Akademien ist Garant für eine Aus- und Weiterbildung auf hohem Niveau. Daher ist es wichtig, dass wir in unserer Fahrzeugakademie an neuesten Fahrzeugen wie diesem schulen können“, betonte Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, bei der Übergabe.

Landtechnik auf dem neuesten Stand

Der Traktor vom Typ Arion 510 CEBIS zeichnet sich durch ein robotisiertes Schaltgetriebe, einen Dieselmotor mit 125 PS, ein Autopilot-Modul und viele weitere moderne Technologien aus. Handwerkskammerpräsident Walter Heußlein und Matthias Dingfelder, Leiter der Fahrzeugakademie Schweinfurt, bedankten sich herzlich bei Geschäftsführer Christian Hußmann, Verkaufsleiter Traktoren Norbert Schwab und Verkaufsberater Steffen Wilhelmy von CLAAS Main-Donau, Vertriebsleiter Günter Ordnung und Jan Hümmer, Werksbeauftragter, der CLAAS Vertriebsgesellschaft sowie bei Tobias Roth, Meistergeselle, und Serviceleiter Manfred Kleinschroth von CLAAS Main-Donau.