Pressemitteilungen 2017

Pressemitteilungen, Presseinformationen 2017 der Handwerkskammer für Unterfranken.

 
Ausbildung, Ausbildungsstart

Meisterfeier der Handwerkskammer für Unterfranken Dezember 2017 in Schweinfurt.

8. Dezember 2017: Emotionale Meister-Momente

337 Jungmeisterinnen und Jungmeister erhielten bei der Meisterfeier der Handwerkskammer für Unterfranken am 7. Dezember 2017 in Schweinfurt ihre Meisterbriefe. 65 von ihnen wurden zudem mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung geehrt, da sie zu den besten 20 Prozent ihres Jahrgangs gehören.


Unterfränkische Bundessieger im Leistungswettbewerb 2017.

Ludwig Paul ist vom 1. Dezember 2017 an neuer Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken.

Vollversammlung der Handwerkskammer für Unterfranken

24. November 2017: 121. Ordentliche Vollversammlung

Die 121. Vollversammlung der Handwerkskammer für Unterfranken tagte am 23. Novemver 2017 in Würzburg. Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein ging in seinem Bericht auf aktuelle politische Themen ein. Der langjährige Geschäftsführer der Handwerkskammer Service GmbH, Gerold Stühler-Lenhard, wurde mit dem Silbernen Siegel geehrt.


Schlüsselübergabe in der Kfz-Werkstatt der Fahrzeugakademie Schweinfurt: (v. l.) Christian Schneider (Serviceleiter Niederlassung Schweinfurt), Ralf Rhein (Geschäftsführer und Inhaber BMW Rhein), Matthias Dingfelder (Leiter der Fahrzeugakademie der Handwerkskammer für Unterfranken), Thomas Reeb (Gebietsleiter After Sales BMW AG), Walter Heußlein (Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken) und Frank Tensi (Ausbilder Fahrzeugakademie, Handwerkskammer für Unterfranken).Foto: Silvia Schraut

22. November 2017: Neues Lehrfahrzeug für angehende Kfz-Meister

Das Schweinfurter Autohaus Rhein übergab der Fahrzeugakademie Schweinfurt der Handwerkskammer für Unterfranken einen neuen BMW 440i für die Nutzung zu Trainingszwecken. Das Fahrzeug mit moderner Ausstattung unterstützt die Schulung angehender Kfz-Techniker-Meister auf dem neuesten Stand der Technik.

 


Freuen sich über den unterfränkischen Erfolg beim Landeswettbewerb 2017: (v.l.) Dr. Lothar Semper (Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Handwerkstags (BHT)), Franz Xaver Peteranderl (Präsident des BHT), Martin Merget (Uhrmacher), Andreas Försch (Straßenbauer), Elena Hupp (Modistin), Diana Reuter (Elektronikerin, Fachrichtung: Energie- und Gebäudetechnik), Sascha Passlack (Zweiradmechaniker, Fachrichtung: Motorradtechnik), Walter Heußlein (Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken) und Rolf Lauer (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken)

30. Oktober 2017: Unterfränkische Junghandwerker in Bayern ganz vorne

Sieben unterfränkische Junghandwerkerinnen und -handwerker belegten im diesjährigen Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks den ersten Platz auf bayerischer Ebene. Zuvor hatten sie sich auf Bezirksebene bereits den Sieg gesichert. Insgesamt wurden im Rahmen der zentralen Feierstunde am Freitag, 27. Oktober, in Augsburg 100 Landessiegerinnen und Landessieger ausgezeichnet.


Parkettleger bei der Arbeit. Nahaufnahme: Boden, einzelne Leiste

13. Oktober 2017: Erneut Bestwerte der unterfränkischen Handwerkskonjunktur

Mit dem 3. Quartal 2017 sind die unterfränkischen Handwerksbetriebe konjunkturell gesehen sehr zufrieden. 94,7 % bezeichnen es als gut oder befriedigend. Das sind 0,9 Prozentpunkte mehr als im Vorquartal und 1,7 Prozentpunkte mehr als zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Für das 4. Quartal – Oktober bis Ende Dezember – erwarten 95,6 % der unterfränkischen Handwerksbetriebe ein gutes oder zufriedenstellendes Geschäftsergebnis.


Verdiente Ausbilder, duale Ausbildung, Ehrung

5. Oktober 2017: Auszeichnung für verdiente unterfränkische Ausbilder

Eine Ausbildung gilt als Basis für den weiteren Berufsweg. Die Basis dafür, dass Ausbildung vor Ort stattfindet, schaffen regionale Betriebe, Handwerksmeister bzw. Ausbilder. Elf Ausbilderinnen und Ausbilder aus dem Handwerk, die sich in ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn durch herausragenden Einsatz für die duale Ausbildung ausgezeichnet haben, ehrte die Handwerkskammer für Unterfranken nun im Rahmen einer Feierstunde am Freitag, 30. September 2017 in Würzburg.


So sehen Sieger aus: Die erfolgreichen Gewinnerinnen und Gewinner des Leistungswettbewerbs des deutschen Handwerks sowie des Wettbewerbs "Die gute Form" auf unterfränkischer Ebene mit den Ehrengästen (v.l.) Rolf Lauer, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken, Walter Heußlein, Handwerkskammer-Präsident, Prof. Dr. Winfried Bausback, Bayerischer Staatsminister der Justiz und Landtagspräsidentin Barbara Stamm.

2. Oktober 2017: Ausgezeichneter Fachkräftenachwuchs geehrt

Die Handwerkskammer für Unterfranken ehrte am 29. September 2017 die besten Gesellinnen und Gesellen Unterfrankens. Im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks sowie im Wettbewerb „Die gute Form im Handwerk – Handwerker gestalten“ haben sie sich gegen Berufskollegen aus dem gesamten Kammergebiet durchgesetzt. Insgesamt wurden 50 Junghandwerkerinnen und Junghandwerker ausgezeichnet.


Starten das Programm Azubibotschafter in der Region Main-Rhön: (v. l.) David Niklaus (Karriereberater der Handwerkskammer für Unterfranken), Tobias Barth (Kfz-Mechatroniker, Beständig Autohaus GmbH), Eva-Maria Quicker (Technische Produktdesignerin, Grünewald Treppenfertigung GmbH), Jonas Schaupp (Kfz-Mechatroniker, Autohaus Graf GmbH), Jan Kopij (Elektroniker FR Energie- und Gebäudetechnik, BSH GmbH & Co. KG), Tizian Hartung (Metallbauer, Rothkegel GmbH), Thomas Wehner (Kfz-Mechatroniker, Autohaus Eglmeier GmbH). Es fehlen: Marcel Metz (Informationselektroniker, Jean Giegler KG) und Kai Uwe Geisel (Hör-akustiker, Hörgeräte Nöth)

12. September 2017: Azubibotschafter starten durch

Mit dem neuen Schuljahr startet die Handwerkskammer für Unterfranken ein neues Programm zur Berufsorientierung. In der Region Main-Rhön besuchen Azubibotschafter Schulklassen an Gymnasien und Fachoberschulen. Sie berichten aus erster Hand von ihren Erfahrungen im Rahmen der Ausbildung in einem Handwerksberuf.


Ausbildung, Auszubildende, Auszubildender, Lehrling, Werkstatt

31. August 2017: Erneut Plus bei neuen Lehrverträgen im unterfränkischen Handwerk

Auch 2017 starten wieder mehr junge Menschen eine Ausbildung im unterfränkischen Handwerk. Zum Stichtag 31. August registriert die Handwerkskammer für Unterfranken insgesamt 2.369 neue Lehrverträge und damit 1,8 % mehr als im Vorjahr. Die Zahl neuer Auszubildender im unterfränkischen Handwerk ist damit das vierte Jahr in Folge gestiegen.


Handwerkerradar, Handwerkersuche

10. August 2017: App Handwerkerradar im neuen Design

Handwerksbetriebe ganz einfach per Smartphone finden, das ermöglicht die kostenlose App Handwerkerradar der Handwerkskammer für Unterfranken. Mit einer neuen App-Version erscheint das Handwerkerradar im modernen Design und bietet weitreichende Funktionen. Die App ist für die Betriebssysteme iOS und Android verfügbar.


Übergabe des Förderbescheids an die Handwerkskammer für Unterfranken für das Projekt "Handwerk Digital" in Augsburg (v. l.): Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Rolf Lauer, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken.

Sachverständige_Urkunde_Siegel_1140x400

28. Juli 2017: Handwerkskammer vereidigt neue Sachverständige

Rund 100 Sachverständige sind durch die Handwerkskammer für Unterfranken öffentlich bestellt und vereidigt. Ihr Fachwissen ist wichtige Grundlage für Gutachten gegenüber Gerichten oder Behörden. Ab sofort sind drei neue Sachverständige im Bereich der Handwerkskammer für Unterfranken tätig.


Worker pushing stack of scaffolding tubes Schlagwort(e): _#C_10729, _#M_alptat_roman_270515, scaffolding, tubes, reinforced, site, staff, work, worker, workplace, place, construction, building, bars, assembly, platform, hardhat, man, stack, pile, secured, pallet, push, move, toil, strength, metal, props, acro, tubular, steel, support, scaffolding, tubes, reinforced, site, staff, work, worker, workplace, place, construction, building, bars, assembly, platform, hardhat, man, stack, pile, secured, pallet, push, move, toil, strength, metal, props, acro, tubular, steel, support

Insgesamt 51 Jungmeisterinnen und Jungmeister wurden bei der Meisterfeier am 14. Juli 2017 mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung für hervorragende Leistungen ausgezeichnet.

17. Juli 2017: Sommer-Meisterfeier der Handwerkskammer in Würzburg

Insgesamt 270 Jungmeisterinnen und Jungmeister aus 16 verschiedenen Handwerksberufen ehrte die Handwerkskammer für Unterfranken am  14. Juli 2017 bei der Sommer-Meisterfeier in Würzburg . 51 von ihnen erhielten neben dem Meisterbrief auch eine weitere Auszeichnung: den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung, der sehr gute Leistungen in der Meisterprüfung würdigt.


2017_07_04_PI_Karrierechancen_im Handwerk_nutzen-Foto-Ausbildungsvertrag

4. Juli 2017: Karrierechancen im Handwerk nutzen

Das Handwerk bietet rund 130 verschiedene Ausbildungsberufe und beste Karrierechancen. Aktuell sind in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer für Unterfranken noch knapp 1.200 freie Lehrstellen für das in Kürze beginnende neue Ausbildungsjahr gelistet. Schülerinnen und Schüler, die noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, können diesen ganz einfach mit der kostenlosen App Lehrstellenradar finden.


Comenius, Betriebswirt online, Weiterbildung

28. Juni 2017: Auszeichnung für digitales Lernkonzept

Das digitale Lernkonzept "Betriebswirt online" der Akademie für Unternehmensführung der Handwerkskammer für Unterfranken ist in Berlin mit dem "Comenius EduMedia Siegel" ausgezeichnet worden. Es würdigt die hohe Qualität von digitalen Bildungsmedien.


Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, begrüßte die Mitglieder der 120. Vollversammlung und führte durch die Beschlussfassungen.

22. Juni 2017: Handwerker-Parlament tagte in Würzburg

Am 21. Juni 2017 tagte die 120. Ordentliche Vollversammlung der Handwerkskammer für Unterfranken. In seinem Bericht ging Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein auf aktuelle handwerkspolitische Themen ein. Hauptgeschäftsführer Rolf Lauer präsentierte den Geschäftsbericht 2016. Die Vollversammlung entlastete Präsidium, Vorstand und Geschäftsführung einstimmig.


Ausbildung, Handwerk, Maler, Lackierer,

1. Juni 2017: Positiver Zwischenstand bei Ausbildungszahlen

Die bei der Handwerkskammer für Unterfranken registrierten neuen Ausbildungsverträge zum 31. Mai sind im Vergleich zum Vorjahr um 3,5 % gestiegen. Somit haben sich bislang 1.062 junge Menschen entschieden, ihre berufliche Karriere im unterfränkischen Handwerk zu starten. Die meisten beginnen am 1. September ihre Lehre.


Kfz-Ausbildung, Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung, ÜLU, Meisterkurs, Kfz

22. Mai 2017: Modernste Technik für die Kfz-Ausbildung

Die Daimler AG hat dem Bildungszentrum Würzburg der Handwerkskammer für Unterfranken ein modernes Schulungsfahrzeug zur Verfügung gestellt. Die Mercedes C-Klasse C 250d 4 Matic kommt künftig unter anderem in Meisterkursen des Kfz-Handwerks zum Einsatz.


2. Regionalnetzwerktreffen "Unternehmen integrieren Flüchtlinge" (v. l.) Thomas Wilhelm, Koordinator der Tür an Tür - Integrationsprojekte gGmbH, Michaela Schmitz, Dozentin für Deutsch als Fremdsprache am Sprachenzentrum der Uni Würzburg, Marlene Thiele vom Netzwerk "Unternehmen integrieren Flüchtlinge" Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, und Max-Martin W. Deinhard, stv. Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg-Schweinfurt.

Dieselskandal, Umweltzone, Abgas, Feinstaub, Luftverschmutzung, Fahrverbot, Nachrüstung

3. Mai 2015: Statement zur Diskussion um Fahrverbote für ältere Diesel

In der Diskussion um mögliche Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge und Nachrüstprogramme fordert das unterfränkische Handwerk realistische Rahmenbedingungen. Eine ganze Fahrzeugflotte auszutauschen sei für kaum ein Unternehmen möglich, so Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Rolf Lauer. Fahrverbote könnten zudem die Versorgung mit handwerklichen Produkten und Dienstleistungen gefährden.


Putzbrunn, DEU, 12.06.2014 Dachdecker bei der Arbeit. Schlagwort(e): Dachdecker, Handwerk, Trade, Handwerkmarketing

Aufstiegsbafög, Meister-Bafög, Markus Rehm, Meister, Fortbildung

Weiterbildung, Aufstiegsfortbildung, Akademie für Unternehmensführung

24. März 2017: Qualifizierung auf Höchstniveau

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe erhielten am 23. März 2017 die Absolventen verschiedener Aufstiegsfortbildungen ihre Zeugnisse. Insgesamt wurden 167 erfolgreiche Kursteilnehmer gefeiert, die die Lehrgänge „Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)“, „Kaufmännische/r Fachwirt/in (HWK)“, „Betriebsinformatiker/in (HWK)“ und „Wirtschaftsinformatiker/in (HWK)“ abgeschlossen haben.


Ausbildereignung

Kfz-Ausbildung, Weiterbildung, Kfz-Mechatroniker

21. Februar 2017: Fahrzeugübergabe am Bildungszentrum Schweinfurt

Das Schweinfurter Autohaus Rhein übergab dem Bildungszentrum Schweinfurt der Handwerkskammer für Unterfranken einen neuen BMW 218d xDrive Active Tourer. Das Fahrzeug unterstützt durch seine moderne Ausstattung neue Lehrmethoden und wird für die Schulung von Auszubildenden in der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung eingesetzt.


Schulungsfahrzeug, Autohaus Schürer Würzburg, Kfz-Technikermeister, Kfz-Ausbildung

Lehrstellenradar, freie Lehrstellen, Ausbildungsplatz finden

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks, Ausbildung im Handwerk, Silbernes Siegel

3. Februar 2017: Ehrung erfolgreicher Junghandwerker

Im Rahmen einer Feierstunde zeichnete die Handwerkskammer für Unterfranken am 2. Februar die unterfränkischen Bundessieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks sowie die Preisträger im Wettbewerb "Die gute Form" mit dem Silbernen Siegel aus. Außerdem geehrt wurde ein erfolgreicher Teilnehmer der Euro Skills, der Europameisterschaft der Berufe.


bagger, kettenbagger, hydraulikbagger, baggern, baustelle, grossbaustelle, baggerschaufel, baggerlffel, raupenbagger, baumaschine, maschine, bau, autobahnbau, cat, mobilbagger, hydraulik, erdarbeit, erdaushub, straenbau, lkw, dumper, laster

Grafik - Plus an Lehrverträgen

19. Januar 2017: Erneut mehr neue Auszubildende im Handwerk

2.844 eingereichte und noch bestehende Lehrverträge verzeichnete die Handwerkskammer für Unterfranken zum 31. Dezember 2016. Das bedeutet im Vergleich zu 2015 ein Plus von 2,3 %. Damit registriert die Handwerkskammer für Unterfranken im zweiten Jahr in Folge einen Zuwachs an neuen Ausbildungs-verhältnissen.


Integration von Flüchtlingen - Maßnahmen

19. Januar 2017: Flüchtlinge im unterfränkischen Handwerk

Im Jahr 2016 waren bei der Handwerkskammer für Unterfranken 85 Lehrverträge von Menschen mit Fluchthintergrund registriert, mit Steigerungstendenz für das Jahr 2017. Die eingeführten Prozesse der Handwerkskammer und ihrer Tochterunternehmen greifen.


Amtsübergabe, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, Walter Heußlein, Hugo Neugebauer