Unternehmerfrauen Aschaffenburg
UFH Aschaffenburg
Der im Oktober 2020 gewählte Vorstand der Unternehmenfrauen Aschaffenburg: (v.l.) Maria Bergmann, 1. Vorsitzende der UFH Aschaffenburg, Ulrike Giegerich, Schatzmeisterin, Elke Jäger, 2. Vorsitzende und Mary Zahn, 3. Vorsitzende der UFH Aschaffenburg

Starke Unternehmerfrauen in Aschaffenburg

Kassenbericht, Rechenschaftsbericht und Wahlen - auch das gehört zu einer turnusgemäßen Mitgliederversammlung der Unternehmerfrauen im Handwerk e. V. dazu. Diese fand für den Arbeitskreis Aschaffenburg Anfang Oktober 2020 in Aschaffenburg statt. Dabei wurde der Vorstand einstimmig von der Mitgliederversammlung entlastet. Bei der anschließenden Vorstandswahl bestätigten die Mitgliederinnen das komplette Vorstandsteam im Amt. 

“Ich bedanke mich bei euch allen für das Vertrauen, weiterhin für drei Jahre den Vorsitz unseres Arbeitskreises führen zu dürfen. In diesem Vorstandsteam macht die Arbeit Spaß! Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit“, bekräftigte Maria Bergmann, die weiterhin als 1. Vorsitzende des Aschaffenburger Arbeitskreises der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) fungiert. 

Gemeinsam mit dem Vorstandsteam organisiert sie jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen bei denen der Austausch und die Weiterbildung der Unternehmerfrauen im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung gab es ebenfalls einen zusätzlichen Programmpunkt. Die stellvertretende Landrätin des Landkreises Aschaffenburg Claudia Papachrissanthou, selbst Mitglied der UFH Aschaffenburg, berichtete zu ihrem politischen Werdegang und gab spannende Einblicke in das regionalpolitische Tagesgeschäft.

Der Aschaffenburger Arbeitskreis der Unternehmerfrauen ist einer von vier Arbeitskreisen in Unterfranken. Die Unternehmerfrauen bieten Erfahrungsaustausch und Weiterbildungsmöglichkeiten für Unternehmerfrauen im Handwerk.