Umweltmanagement

Umweltmanagementsysteme sind in den vergangenen Jahren zu einem festen Bestandteil moderner Unternehmensführung geworden.

QuB_Logo

Der Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe (QuB)

Der Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe (QuB) ist ein Umweltmanagementansatz, der von seinen Anforderungen auf kleine und mittelgroße Handwerksbetriebe zugeschnitten ist. Er soll die Handwerksbetriebe bei einer umweltgerechten und -bewussten Betriebsführung unterstützen. In einer Vor-Ort-Beratung wird der Betrieb auf die Zertifizierung durch einen externen Gutachter und die Vergabe des Markenzeichens vorbereitet.

Unternehmer mit Weitblick wissen, es ist lohnenswert, sich für den Umweltschutz zu engagieren. Mit der umweltorientierten Ausrichtung von Produktionsabläufen werden heute nicht mehr nur ideelle Ziele angestrebt: Das Handwerk trägt mit seiner Nähe zum Verbraucher zu einer nachhaltigen Entwicklung bei. Nachhaltiges Wirtschaften und handwerkliches Arbeiten sind in ihrer grundsätzlichen Ausrichtung identisch.

Weitere Informationen zum QuB:

Internetseite QuB

Umweltbundesamt

Logo EMAS

EMAS (Eco-Management and Audit Scheme)

Das unter seinem früheren Namen EG-Öko-Audit allgemein bekannte Umweltmanagementsystem richtet sich vor allem an größere Unternehmen oder an Zulieferer. Der Aufwand für die Einführung und Umsetzung des Systems im mittelständischen Betrieb ist nicht zu unterschätzen. Dafür stellt EMAS aber heute die höchste Stufe des betrieblichen Umweltschutzes dar.

Weitere Informationen zu EMAS:

 EMAS-Leitfaden

Horst Tatjana

(M. A.) Tatjana Horst

Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT) - Fachrichtung Umwelt- und Energietechnik

Rennweger Ring 3
97070 Würzburg
Tel. 0931 30908-1168
Fax 0931 30908-1668
t.horst--at--hwk-ufr.de