Besuch Wirtschaftsminister Aiwanger
IHK/Krömer
Die Präsidenten der Handwerkskammer für Unterfranken, Walter Heußlein (links) und der IHK, Dr. Klaus D. Mapara (rechts) gemeinsam mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.

Wirtschaftspolitisches Austauschgespräch

Mainfränkische Unternehmer trafen sich - organisiert von der Handwerkskammer für Unterfranken und der IHK Würzburg-Schweinfurt - am Montag, 5. August 2019, zu einem wirtschaftspolitischen Austausch mit Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

„Verlässliche Wirtschaftspolitik in herausfordernden Zeiten“ - unter diesem Thema gab der Wirtschaftsminister zunächst einen Überblick über die künftige wirtschaftspolitische Agenda der Bayerischen Staatsregierung. Anschließend stellte er sich den Fragen der anwesenden Vertreter des Handwerks- und IHK-Ehrenamtes. Dabei ging es unter anderem auch um steuer- und energiepolitische Themen.