Laptop_Aktenberge
stockfotopro - Fotolia

Unternehmenssoftware im Handwerk

Informationsveranstaltung

Handwerk trifft Wissenschaft

Handwerker stehen des Öftern vor folgendem Problem: Kunden wollen ein Angebot haben, sie müssen Rechnungen schreiben und wollen die vorliegenden Aufträge bearbeiten. Das ist zeitlich nicht immer einfach zu organisieren. Doch es gibt eine Unterstützungslösung: moderne Unternehmenssoftware, wie bspw. ERP-Systeme fürs Büro.

Informieren Sie sich, wie Sie eine für Ihr Unternehmen passende Unternehmenssoftware finden, welche Alternativen es dabei gibt und, was Sie beim Auswahlprozess beachten sollten. Bei der Veranstaltung setzten Sie sich mit folgenden Fragen auseinander: Brauche ich eine Branchenlösungen oder eine Allroundlösung für meinen Betrieb? Möchte ich eine Cloudlösung oder soll die Software auf meinem Server laufen? Ist eine lizenzkostenfreie Software eine Lösung für mich?

Im Rahmen des Projektes "Handwerk trifft Wissenschaft" können Betriebe kostenlose Informationsveranstaltungen nutzen, um Digitalisierungspotenziale durch Unternehmenssoftware für ihre Arbeitspraxis kennenzulernen. Die Veranstaltungsreihe "Handwerk trifft Wissenschaft" wir gefördert durch den Europäischen Solzialfonds (ESF) - ESF-Projekt Prompt@NET. Weitere Informationen unter www.uni-wuerzburg.de/sft/esf-promptnet/

Bei der Informationsveranstaltung am 15. Januar 2019 (16 bis 19.30 Uhr) an der Universität Würzburg werden die folgenden drei Softwareanbieter vorgestellt:

  • Weclapp
  • Synerpy
  • Proalpha

Anmeldung zur Veranstaltung am 15. Januar 2019:



Weitere Folgetermine: 12. Februar 2019, 12. März 2019, 02. April 2019



Bei der ersten Infoveranstaltung wurden bereits folgende Softwareanbieter vorgestellt:

  • Sage Software GmbH, System "sage50 Handwerk"
  • A+ GmbH Computer – Service – Support aus Stockstadt bei Aschaffenburg. Es handelt sich hierbei um einen Partner der M-Soft GmbH.  

Die Präsentationen zur vergangenen Veranstaltung finden Sie im untenstehenden Download-Bereich.



Wann: 15.01.2019 um 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Wo: Universität Würzburg (Pekingsaal (02.001)), Josef-Stangl-Platz 2, 97070 Würzburg

Veranstalter: Universität Würzburg - Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik

Anfahrtsplan: