Abschnittsreparatur

  • Anfertigen verschiedener Reparaturteile aus Blech wie z.B. Tür-, Schweller-, Radlauf- und Klappenabschnitt
  • Autogenschweißen mit und ohne Materialzugabe
  • MAG-Schweißen
  • Widerstandspunktschweißen (RP)
  • Hartlöten
  • Anpassen/Ansetzen und Einschweißen von Reparaturblechen
  • Fügeverfahren wie Nieten und Bördeln
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Arbeitsplanung, Werkstoffkunde und Umweltschutz
  • Werkstatt- und Betriebstechnik

Voraussetzung

Vorkenntnisse, die den Inhalten der Seminare Grundlagen Blechbearbeitung und Instandsetzen entsprechen!

Bitte mitbringen

Ein gebrauchter oder leicht beschädigter und lackierter Kotflügel (z. B. Golf II, Corsa, etc.)

button_anmeldung_unten