Arbeiten mit der Rollenstreckmaschine II

  • Erstellen eines hinteren Kotflügels eines Jaguars XK 150 aus Stahlblech
  • Anfertigen von Schablonen
  • Aufbau eines Karosserieteils aus Einzelsegmenten
  • Einführung und Arbeiten mit dem Kraftformer
  • Erweiterte Anwendungen der Rollenstreckmaschine
  • Fügen von Blechen z.B. durch Autogenschweißen
  • Widerstandspunktschweißen
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Arbeitsplanung, Werkstoffkunde, Umweltschutz
  • Werkstatt- und Betriebstechnik

Voraussetzung

Vorkenntnisse, die den Inhalten der Seminare Grundlagen Blechbearbeitung, Instandsetzen, Abschnittsreparatur und Arbeiten mit der Rollenstreckmaschine I entsprechen!

button_anmeldung_unten