Geprüfter Betriebswirt (HwO)
contrastwerkstatt / Fotolia

Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)

praxisnah · modular · flexibel

Kursgebühren

Ohne Förderung: 5.320,00 €
Mit Förderung: Nur -250,00  €

Förderung

Dieser Kurs ist förderfähig über  Aufstiegs-BAföG

Kursdauer

632 Unterrichtseinheiten (UE)

1 UE = 45 Minuten

Lernform

Kompakt in Vollzeit oder berufsbegleitend ONLINE

Unterrichtszeiten

Vollzeit

Mo. - Do. 08:30 - 15:45 Uhr, Fr. 08:30 - 11:45 Uhr

Online

Der Online-Unterricht erfolgt in der Regel montags (vereinzelt alternativ Di. oder Mi.) von 19:00 bis 22:00 Uhr von zu Hause aus, ergänzt durch betreute Selbstlernphasen mit Fachskripten und evtl. ergänzt durch einzelne multimediale Lerneinheiten.

Der Präsenzunterricht findet in einzelnen Blöcken in der Akademie für Unternehmensführung in Würzburg statt.

Abschluss

Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)



 Anmeldung

Vollzeit

 

Online

 

Die Vorteile der Lernform ONLINE

  • Die Weiterbildung erfolgt berufsbegleitend mit größtmöglicher Flexibilität
  • Nur ca. 30 % des Unterrichts vor Ort in Würzburg, dadurch rund 70 % weniger Fahrtkosten und -zeiten
  • 50 % des Lehrgangs können zeit- und ortsunabhängig absolviert werden
  • Persönliche Betreuung durch Fachdozenten
  • Der teilweise Einsatz interaktiver Lernsoftware erleichtert das Lernen
  • Das Lerntempo kann selbst bestimmt werden
  • Mit anderen Teilnehmern können Lerngruppen gebildet werden
  • Teilnehmer können vom Austausch mit anderen Kursteilnehmern profitieren


 Förderung

Auf den ersten Blick erscheinen die Gebühren für die Weiterbildung zum/zur Geprüften Betriebswirt/in (HwO) recht hoch. Wenn Sie jedoch das neue Aufstiegs-BAföG und den Meisterbonus in Anspruch nehmen können, reduziert sich der eigene Kostenanteil erheblich.



Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)

Kursgebühr4.820,00 €
Prüfungsgebühr500,00 €
Gesamtkosten5.320,00 €
Lernmittel (nicht förderfähig)
- 560,00 €
Förderfähiger Betrag4.760,00 €
abzüglich BAföG-Zuschuss 50 %- 2.380,00 €
Restbetrag/Darlehen2.380,00 €
abzüglich 50 % BAföG-Darlehenserlass
bei bestandener Prüfung
- 1.190,00 €
Eigenanteil1.190,00 €
Förderung Meisterbonus *- 2.000,00 €
zuzüglich Lernmittel (nicht förderfähig)+ 560,00 €
Ihr finanzieller Vorteil250,00 €

Beispielrechnung für Kursstart ab 2021

* ) Die Angaben zum Aufstiegs-BAföG und zum Meisterbonus sind auf dem Stand Dezember 2020 und setzen eine individuelle Förderfähigkeit voraus. Hierzu beraten wir Sie gerne.

Teil I: Unternehmensstrategie

  • Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Rechtliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Unternehmensstrategie planen

Teil II: Unternehmensführung

  • Unternehmensführung und -organisation gestalten
  • Rechnungswesen im Unternehmen gestalten sowie Finanzierung und Liquidität sichern
  • Marketingkonzept und Kundenmanagement umsetzten
  • Wertschöpfung optimieren

Teil III: Personalmanagement

  • Personal planen und gewinnen
  • Personal führen und entwickeln

Teil IV: Innovationsmanagement

  • Projektarbeit
  • Präsentation und Fachgespräch

Was sagen unsere Kursteilnehmer über die Weiterbildung?

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Betriebswirt-Testimonial-1

 Weitere Teilnehmerstimmen

Den eigenen Betrieb zukunftssicher gestalten

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Sie haben tolle Ideen und möchten diese verwirklichen? Mit der Weiterbildung zum/zur Geprüfte/n Betriebswirt/in (HwO) erhalten Sie das nötige Know-how, um Ihre Pläne in die Tat umzusetzen.

Weiterbildung auf Master-Niveau

Der/die Geprüfte Betriebswirt/in (HwO) ist im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) in die Niveaustufe 7 eingeordnet und ist dem akademischen Master-Abschluss gleichgestellt. Weitere Infos:  www.dqr.de
 

Zur Teilnahme am Kurs Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO) benötigen Sie

  • eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung im Handwerk oder
  • einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung des Berufsbildungsgesetzes zum/zur
    • Industriemeister/in
    • Fachwirt/in
    • Fachkaufmann/frau
    • Fachmeister/in
    • Staatlich geprüften Techniker/in
    • Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit vergleichbaren Qualifikationen
    • und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • einen Fortbildungsabschluss mit anderen einschlägigen Qualifikationen und eine mindestens dreijährige Berufspraxis

Über die Möglichkeit einer Sonderzulassung beraten wir Sie gerne persönlich.

Sie erkennen betriebswirtschaftliche und gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge

Sie entwickeln Unternehmensstrategien durch betriebswirtschaftliche Steuerung

Sie sind sicher in Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen

Sie verbessern Geschäftsprozesse und Organisation des Unternehmens

Sie entscheiden richtig im Sinne der Gesetze und Verordnungen

Sie erlernen moderne Techniken für die Mitarbeiterführung

Sie entwickeln sich zur Führungspersönlichkeit und sichern Ihre Zukunft

Sie verbessern Ihre Karriereperspektiven und haben die Chance auf ein höheres Einkommen

Karriereweg Betriebswirt
Handwerkskammer



Beruflicher Aufstieg durch betriebswirtschaftliche Kompetenz

Globaler Wettbewerb und dynamische Märkte betreffen mittlerweile auch kleine und mittlere Handwerksbetriebe. Um sich am Markt dauerhaft behaupten zu können, ist heutzutage neben dem handwerklichen und kaufmännischen Geschick auch fundiertes betriebswirtschaftliches Fachwissen erforderlich.

Beruflich aufsteigen und das eigene Unternehmen in eine sichere Zukunft führen, indem man auf dynamische Marktsituationen optimal vorbereitet ist und die richtigen Entscheidungen auf Grundlage wirtschaftlicher und methodischer Fachkompetenz treffen kann?

Mit der Weiterbildung zum/zur Geprüften Betriebswirt/in nach der Handwerksordnung (HwO) sensibilisieren wir junge Ungternehmerinnen und Unternehmer für alltägliche unternehmerische Problemstellungen und deren nachhaltige Lösungen. Mit Ihren Erfahrungen aus dem Betrieb gestalten die Teilnehmer/innen dabei den Lehrgang aktiv mit. Dadurch bringt die Weiterbildung gleich zwei gravierende Vorteile:

Einerseits bekommen die Kursteilnehmer/innen das wichtigste betriebswirtschaftliche Know-how vermittelt, um den langfristigen Erfolg des eigenen Unternehmens sicherzustellen, andererseits profitieren sie von einer praxisnahen Wissensvermittlung, da sie das Erlernte direkt in Ihrem Berufsalltag anwenden können.

 

Auszeichnung für digitales Lernkonzept

Comenius EduMedia Siegel 2017

Die Aufstiegsqualifikation Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO) in der Lernform "online" wurde 2017 erneut mit dem europäischen Bildungsmedienpreis Comenius EduMedia Siegel ausgezeichnet.

 Weitere Informationen



Ihre Ansprechpartnerin

Legler

Barbara Hoffmann

Tel. 0931 4503-2380
Fax 0931 4503-2480
b.hoffmann--at--hwk-ufr.de