Hände_Holz_Gemeinschaft
Gajus - fotolia.com

Familienfreundliche Bündnisse in der Region

Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ist für immer mehr Arbeitnehmer ein entscheidender Faktor bei der Auswahl des Arbeitsplatzes. Eine familienfreundliche Personalplanung und familienbewusste Maßnahmen der Betriebsführung sind daher wichtige Faktoren für die Mitarbeitermotivation und steigern die Arbeitgeberattraktivität.
Das große Plus vieler Handwerksbetriebe ist der sehr gute Zusammenhalt im Team und die enge Bindung zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitenden ist meist selbstverständlich. Häufig haben bereits kleine, pragmatische Maßnahmen eine große Wirkung wenn es beispielsweise um Elternzeit, Kinderbetreuung, Pflege der Angehörigen und flexible Arbeitszeitmodelle geht. Insbesondere das Potenzial gut ausgebildeter weiblicher Beschäftigter lässt sich durch die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie aktivieren und erhalten.

Familienfreundlichkeit ist zunehmend ein wichtiger Wettbewerbsvorteil, wenn es darum geht, qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und zu halten. Die Bedeutung familienbewusster Personalmaßnahmen hat durch die Corona-Krise zugenommen.

Kooperation – Netzwerk – Zusammenarbeit

Die Handwerkskammer für Unterfranken setzt sich in mehreren Netzwerken und Kooperationen für die Interessen der Betriebe und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein, um familienfreundliche Strukturen im Handwerk zu stärken und im Sinne einer modernen Wirtschaftsförderung den Standortfaktor Familienfreundlichkeit zu stärken.



Die Handwerkskammer für Unterfranken ist Partner folgender Bündnisse in der Region:



Familienpakt Bayern - Logo
Familienpakt Bayern

Familienpakt Bayern

Die Initiative Familienpakt Bayern wurde im Jahr 2015 geschlossen, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern zu verbessern. Gemeinsam bieten die Bayerische Staatsregierung, die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw), der Bayerische Industrie- und Handelskammertag e. V. (BIHK) und der Bayerische Handwerkstag e. V. (BHT) Unternehmen und Betrieben Informationen und praktische Unterstützung bei der Umsetzung vereinbarkeitsfördernder Maßnahmen.

Der Familienpakt Bayern setzt sich für die Würdigung familiärer Verantwortung ein und zeichnet regelmäßig Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen für ihr Engagement aus. Neben zahlreichen Veranstaltungen und Online Seminaren bietet die Servicestelle auch eine individuelle Vor-Ort-Beratung und einen Quick-Check an.

 Familienpakt Bayern



Logo_Familienbuendnis-Untermain_1140x400
Familienbündnis Bayerischer Untermain

Regionales Familienbündnis Bayerischer Untermain

Das Regionale Familienbündnis Bayerischer Untermain ist ein Zusammenschluss von Einrichtungen, Initiativen, Firmen und Vereinen, die sich gemeinsam für mehr Familienfreundlichkeit am Bayerischen Untermain einsetzen. Gut ausgebaute Betreuungsangebote in Krippen, Kindergärten, Horteinrichtungen oder auch Ganztagesschulen bieten beste Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Mit umfangreichen Hilfs- und Beratungsangeboten stehen die Kommunen, zahlreiche Einrichtungen und soziale Träger den Familien bei Fragen und Problemen vor Ort zur Verfügung. Das Bündnis möchte hierfür eine Signalwirkung entfalten und für das Thema sensibilisieren.

 Regionales Familienbündnis Bayerischer Untermain



Logo_Familienorientierte_Personalpolitik_1140x400
Initiative Familienorientierte Personalpolitik Region Main-Rhön

Initiative Familienorientierte Personalpolitik Region Main-Rhön

Die Initiative Familienorientierte Personalpolitik wurde 2007 gemeinsam von der Agentur für Arbeit Schweinfurt und dem Landkreis Schweinfurt ins Leben gerufen. Inzwischen haben sich die Landkreise Haßberge, Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld der Initiative angeschlossen. Zusammen mit ihren Kooperationspartnern will die Initiative regionale Unternehmen aller Größenordnungen auf dem Weg zu einer familienorientierten Personalpolitik begleiten und unterstützen. In regelmäßigen Austauschrunden erhalten Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen die Möglichkeit zum Gespräch mit Fachexperten.

 Initiative Familienorientierte Personalpolitik



Logo_Würzburger Bündnis_Büfamar_1140x400
Bündnis für Familie und Arbeit in Stadt und Landkreis Würzburg

Bündnis für Familie und Arbeit in Stadt und Landkreis Würzburg

Das Bündnis bietet eine interkommunale Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis Würzburg, sowie eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Wirtschafts- und Familienverbänden, regionalen Unternehmen, Verwaltung und Politik. Es richtet sich an Unternehmen, die familiengerechte Maßnahmen am Arbeitsplatz einführen wollen. Ziel ist es, Familienfreundlichkeit in der Region Würzburg als feste politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Größe zu verankern und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf positiv zu beeinflussen. Die Informationsplattform bietet neben Ansprechpartnern zu Schwerpunkten auch zahlreiche Best-Practice-Beispiele Würzburger Unternehmen.

 Bündnis für Familie und Arbeit in Stadt und Landkreis Würzburg



Logo_Kitzinger Familienbündnis_1140x400
Landratsamt Kitzingen

Lokales Bündnis für Familie Kitzinger Land

Das Lokale Bündnis für Familie sieht Familienfreundlichkeit als einen entscheidenden Faktor für die Zukunftsfähigkeit des Landkreises Kitzingen. Gemeinsames Ziel der über 60 Bündnispartner ist es, an der Gestaltung eines attraktiven Lebensraumes für Familien – Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren – im Landkreis Kitzingen aktiv mitzuwirken. Das Bündnis versteht sich zudem als Plattform familienfreundliche Maßnahmen darzustellen, Vorschläge einzubringen, für das Thema zu sensibilisieren und darüber zu informieren.

 Lokales Bündnis für Familie Kitzinger Land