Umwelt, Energie & Innovation

Etwas für die Umwelt leisten, den rechtlichen Bedingungen genügen und dabei Kosten sparen - wir zeigen Ihnen gerne, wie das funktionieren kann.

Beratungsangebot Umwelt, Energie & Innovation

Die Handwerkskammer für Unterfranken unterstützt Sie gerne bei verschiedenen Fragestellungen rund um die Themen Umwelt, Energie und Innovation im betrieblichen Alltag.

Umwelt

  • Digitales Aufmaß / Building
    Information Modelling (BIM)
  • Produktionsintegrierter Umweltschutz
  • Material-, und Ressourceneffizienz
  • Qualitätsmanagement umweltbewusster Betriebe (QuB), Umweltmanagementsysteme, The Eco Management and Audit Scheme
    (EMAS, EMASeasy, EMASplus)
  • Corporate Social Responsibility (CSR)
  • Nachhaltiges Wirtschaften
  • Abfall, Verpackung und Abwasser

Energie

  • Energieberatung & Energieaudit (EDL-G)
  • Energieeffizienz-Netzwerke
  • Erneuerbare Stromerzeugung
  • Erneuerbare Wärme- und/oder Kälteerzeugung
  • Gebäudesanierung
  • Energiekosteneinsparung
  • Querschnittstechnologien
  • Autarkiemöglichkeiten
  • Elektromobilität & nachhaltige Mobilitätskonzepte
  • Innovative Speichertechnologien
  • Lastspitzen- & Lastmanagement
  • Energiewende, Klimaschutz, Klimaanpassungsstrategie

Innovationen

  • Innovationsberatung & - förderung
  • Innovationsmanagement
  • Technologieberatung  & Technologietransfer
  • Trends und Zukunftstechnologien
  • Forschung, Entwicklung & Hochschulprojekte
  • Digitalisierung & Digitalbonus



Förderprogramme im Bereich Umwelt und Energie

Die Umwelt- und Energieberatung der Handwerkskammer für Unterfranken unterstützt Betriebsinhaber bei der Suche nach geeigneten Förderprogrammen für Investitionen im Bereich Umwelt und Energie.

Die folgenden Förderprogramme können von Handwerksbetrieben, die in Umweltschutz- und Energieeffizienzmaßnahmen investieren, genutzt werden:

 Förderung BAFA-Kraft-Wärme-Kopplung

  BAFA-Kälte- und Klimaanlagen

  KFW-Förderprodukte Energieeffizienzte Produktion

Einen Überblick über die aktuellen Förderprogramme im Umweltschutz bietet zudem die   Förderfibel Umweltschutz und Energie des Bayerischen Landesamts für Umwelt.



energie
Friedberg/Fotolia

Umweltpakt Bayern

Eine Reihe von Vorteilen kann Unternehmen, die eine freiwillige Umweltschutzleistung erbringen, auch die Teilnahme am "Umweltpakt Bayern - Gemeinsam Umwelt und Wirtschaft stärken" bringen.

Weitere Informationen zu den Inhalten und Zielsetzungen des Umweltpaktes haben wir für Sie auf der Seite Umweltpakt Bayern zusammengefasst.


Ansprechpartnerin

(M. A.) Tatjana Horst
Beauftragte für Innovation und Technologie, Umwelt- und Energie (BIT)

Tel. 0931 30908-1168
Fax 0931 30908-1668
t.horst--at--hwk-ufr.de

Logo BMWi_ab 2014



Logo Wirtschaftsministerium
StMWi

TTN Logo m Titel