Unternehmerfrauen aus den drei unterfränkischen Arbeitskreisen mit Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein.
Handwerkskammer
Unternehmerfrauen aus den drei unterfränkischen Arbeitskreisen mit Handwerkskammer-Präsident Walter Heußlein.

Unternehmerfrauen im Handwerk

In fast allen Gewerken sind Frauen engagiert, führen selbst Unternehmen oder übernehmen als Ehefrauen, Lebensgefährtinnen, Mütter oder Töchter von selbstständigen Handwerkern Verantwortung im Familienbetrieb. Oftmals sind Unternehmerfrauen erste Ansprechpartner bei Personalfragen oder im Bereich Rechnungswesen. Sie sind Ansprechpartnerin für Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Kooperationspartner, Behörden und Banken.

Der Arbeitskreis "Unternehmerfrauen im Handwerk", der wie die Handwerksorganisation auf verschiedenen Ebenen (Bundes-, Landes-, Regionalverbände) aktiv ist, bietet Erfahrungsaustausch und Weiterbildungsmöglichkeiten für Unternehmerfrauen im Handwerk. In Unterfranken gibt es drei Regionalgruppen der Unternehmerfrauen, die über das ganze Jahr hinweg Veranstaltungs- und Beratungsmöglichkeiten anbieten und sich über neue Mitglieder freuen. 



Eine Unternehmerfrau erzählt ...

Maria_Bergmann_Unternehmerfrauen_Aschaffenburg

Maria Bergmann,
1. Vorsitzende der Unternehmerfrauen Aschaffenburg

Warum engagieren Sie sich bei den UnternehmerFrauen?

"Ich engagiere mich bei den Unternehmerfrauen (UFH), weil das Handwerk - mein Mann und ich haben einen Fliesenlegerbetrieb - unsere Existenz ist. Diese Existenz gilt es zu sichern. Durch Weiterbildung und Qualifikation in Betriebswirtschaft, Unternehmensführung und neuen Medien sind wir UFH auf dem neuesten Stand. Das ist sehr wichtig. Personalmanagement, Arbeitsrecht, Arbeitsschutz, Marketing, Büroorganisation kaufmännisches Recht, Steuerfragen und Finanzierungskonzepte sind oftmals die Aufgaben der mitarbeitenden Frauen im Handwerksbetrieb. Unser Ziel ist es, die Position der Frau im Handwerk zu stärken!"

Was ist das Besondere an diesem Verband?

"Wir sind ein Netz von engagierten Frauen aus allen Bereichen des Handwerks. Wir sitzen sozusagen gemeinsam in einem Boot und rudern in die gleiche Richtung. Unsere UFH-Arbeitskreise haben sich bundesweit als sehr erfolgreich erwiesen. Hier können die Frauen ihre eigenen praktischen Erfahrungen im Betrieb mit Gleichgesinnten besprechen. Unser Leben als Selbstständige und Handwerkerehefrauen sieht ähnlich aus. Die Sorgen und die Nöte sind oftmals gleich. Dieser Austausch ist sozusagen überlebenswichtig. Auch über Erfolgserlebnisse freut man sich gemeinsam. Wenn wir in unseren Betrieben Risiko und Verantwortung mittragen, dann sollten wir auch mitreden."

Was können Sie für Ihre tägliche Arbeit aus dem Ehrenamt mitnehmen?

"Wissen, Kompetenz und Kommunikation fördern die eigene Persönlichkeit im Umgang mit Geschäftspartnern und Kunden. Viele Aufgaben gehe ich gelassener an, weil ich weiß, dass es eine Lösung gibt. Und wenn ich die Lösung allein nicht finde, weiß ich wo ich mir Hilfe holen kann. Die tägliche Arbeit, auch der Druck wird dadurch erleichtert."

Was bringt Ihnen das Engagement?

"Als Vorsitzende bin ich gleichzeitig Delegierte für den Landes- und für den Bundesverband der UFH. Dadurch nehme ich am Landesverbandstag und dem Bundeskongress teil. Jährlich treffen wir uns mit dem Handwerkskammerpräsidenten zum Gespräch und werden zur Vollversammlung eingeladen. Ich nehme bei Veranstaltungen der Kreishandwerkerschaft und der Handwerkskammer, z. B. Meisterfeiern teil. Bei diesen Veranstaltungen lerne ich viele interessante Menschen kennen. Freundschaften entstehen, die ich nicht missen möchte. Wir freuen uns oftmals schon auf das nächste Treffen oder Wiedersehen. Daraus schöpfe ich Kraft und Energie für meinen Alltag."



Unternehmerfrauen in Unterfranken

Unternehmerfrauen im Handwerk Aschaffenburg

1. Vorsitzende
Maria Bergmann
63776 Mömbris
  06029 995171
 info@ufhaschaffenburg.de

  www.ufh-aschaffenburg.de

Unternehmerfrauen im Handwerk Schweinfurt

1. Vorsitzende
Christine Werner
97525 Schwebheim
 09723 3844 oder 8933
 werner.schwebheim@freenet.de

  www.unternehmerfrauen-bayern.de/schweinfurt

UnternehmerFrauen im Handwerk e. V.
Arbeitskreis Unterfranken-Würzburg

1. Vorsitzende
Monika Henneberger
97350 Mainbernheim
 09323 279
 monika.henneberger@t-online.de



Landesweit sind die Unternehmefrauen mit dem gemeinnützigen Verband UnternehmerFrauen im Handwerk Bayern e. V. vernetzt:

 Landesverband der Unternehmerfrauen im Handwerk Bayern e. V.